Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Ich habe mir einen Traum erfüllt und eine Ferienwohnung auf der Insel Pag in Kroatien gekauft. Diese liegt in dritter Reihe nur 30 Meter von Meer und Strand entfernt. Sie hat zwei Schlafzimmer mit je einem Doppelbett, ein großes Wohn- und Esszimmer, einen großen Balkon mit Meerblick (Richtung Westen), eine voll ausgestattete Küche, Waschmaschine, Autostellplatz, ist klimatisiert und verfügt über WLAN sowie deutsche Fernsehprogramme.

Die Wohnung ist in Mandre, die Insel ist per Fähre oder über eine Brücke vom Land aus zu erreichen.

Fotos unter "Wohnung" und "Umgebung".

 

In nächster Umgebung liegt der höchste Berg der Insel "Sveti Vid" (5 min. mit dem Auto, 45 min. Wanderung), von dem man eine tolle Aussicht auf die Insel Pag und das Velebit-Küstengebirge hat, von dem die Bora manchmal herunterstürmt. In 30 min. mit dem Auto entfernt an der Nordspitze der Insel (bei Lun) befindet sich ein Olivenhain mit wunderschönen bis zu 2.000 Jahre alten Olivenbäumen. An der Südspitze von Pag bei der Brücke zum Festland liegt die kleine Ruine "Fortica". Von Metajna im Osten der Insel (30 km entfernt) erreicht man den imposanten und beeindruckenden "life on mars trail" (an der Küste bis zum schönen Rucica-Strand, dann weiter bis zum Beritnica-Strand mit den drei markanten Felsen und noch weiter bis zur Slana-Strandbucht. Die Traildistanzen zwischen diesen drei tollen Stränden sind je ca. 1,5 km). Dieser Trail ist eine internationale Laufveranstaltung Mitte September: www.outdoor.hr/lifeonmars   Eindrücke unter: https://youtu.be/FsBUj5OKKvQ

Auf der Strecke von unserer Wohnung in Mandre nach Metajna (25 min mit dem Auto) fährt man an den Stränden Sveti Duh, Cista, Zrce und Caska entlang, die an der rechten Seite (in Fahrtrichtung) an der von der Insel Pag teilweise umschlossenen langgezogenen Adriabucht liegen. Am Zrce-Strand finden im Hochsommer internationale Festivals statt und beim Caska-Strand weckt eine vor langer Zeit (4. Jahrhundert) durch ein Erdbeben versunkene Stadt das Interesse von Tauchern.

Eine Stunde von unserer Wohnung südwärts erreicht man Zadar mit der Meeresorgel, die umso lauter klingt, je höher der Wellengang ist. Bei Zadar ist auch ein Flughafen. Etwas weniger weit entfernt kann man das feinsandige Strandbad bei Nin erleben.

Die Wohnung liegt auch für die drei sehr sehenswerten Nationalparks "Plitvice", "Paklenica" und "Krka" günstig. Die Strände der unmittelbaren Umgebung (5-6 km) um meine Wohnung kann man sich anschauen unter:  www.tzkolan-mandre.com/de/zanimljivosti/plaze 

Ich plane, die Wohnung vor allem über die Hochsaison vor Ort über eine Agentur zu vermieten. Im Rest des Jahres steht sie mir zur Verfügung. Bei Interesse gerne nachfragen.